Ich habe den Hinweis
gelesen und verstanden
Wir setzen Cookies und andere Tracking-Technologien ein, um die Benutzung unserer Webseite zu erleichtern, Nutzungsanalysen zu erstellen und Werbung zu personalisieren. Informationen zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten und weiteren Betroffenenrechten nach DSGVO finden Sie hier Datenschutzerklärung

Märtyrer aus Waldshut

Die spannende aber auch tragische Geschichte des Waldshuter Theologen Balthasar Hubmaier

Art. Nr.: 101783
  • Autoren: Norbert Lüttin, Friedrich Freihold 
  • Format: 17x22 cm, 192 Seiten 
  • Verarbeitung: Festeinband mit Fadenbindung
  • Verlag: Salpeterer-Verlag, Görwihl
Silber- und Gold-Abonnenten erhalten versandkostenfreie Lieferung.
Artikel sofort verfügbar. Lieferzeit 5-7 Tage.

Produktinformationen

Dr. Balthasar Hubmeyer (Hubmaier) kam als katholischer Theologe 1521 nach Waldshut und übernahm dort die Priesterstelle. Er war ein Anhänger der Reformationsbewegung, die kurz zuvor durch Martin Luther angestoßen und in Zürich von seinem Freund Zwingli unterstützt wurde. Er versuchte in Waldshut die Reformation voranzutreiben und begann die „Wiedertaufe“. 
 
Als 1525 der Bauernkrieg unter der Führung von Hans Müller aus Bulgenbach ausgelöst wurde, geriet er in die Auseinandersetzung und wurde zusammen mit seiner Frau verfolgt. Wegen ihrem Glauben und reformatorischem Denken wurden sie hingerichtet, sie wurden zu Märtyrern.

Kundenbewertungen

Jetzt anmelden und Produkt bewerten.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen

Fragen? Direkt in Kontakt treten:

Rufen Sie uns an: 0800 / 880 8000
Oder E-Mail schreiben: shop@suedkurier.de