Ich habe den Hinweis
gelesen und verstanden
Wir setzen Cookies und andere Tracking-Technologien ein, um die Benutzung unserer Webseite zu erleichtern, Nutzungsanalysen zu erstellen und Werbung zu personalisieren. Informationen zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten und weiteren Betroffenenrechten nach DSGVO finden Sie hier Datenschutzerklärung

Birnauer Spätburgunder Biowein

Veganer Spätburgunder aus biologischem Anbau aus Birnau am Bodensee

Art. Nr.: 100760
  • Spätburgunder Bio- Qualitätswein
  • Alkoholgehalt: 12,1 % Vol.
  • Flascheninhalt: 0,75 l 
  • Geschmack: trocken
  • Jahrgang: 2015
  • Herkunft: Salem, Bodensee
Artikel aktuell nicht verfügbar.

Produktinformationen

Markgräflich badisches Weingut
Der „Birnauer Spätburgunder" aus Salem am Bodensee schmeichelt dem Gaumen mit sonnenverwöhnten Trauben aus bester Lage. Er wurde biologisch (geprüft nach DE- ÖKO- 022) und vollkommen vegan hergestellt. Sein Bukett überzeugt mit fruchtigen Noten von Johannisbeere, Himbeere und Kirsche. Geschmacklich ein sehr ausgewogener, harmonischer Wein mit Würze und mineralischen Tönen, der gut zu lauen Sommerabenden mit gegrilltem Fleisch und Geflügel passt. 

Alle Weine enthalten Sulfite.

Kundenbewertungen

Jetzt anmelden und Produkt bewerten.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen

Über den Hersteller

Riegel Bioweine

Riegel Bioweine verspricht hervorragende Weine mit ausgeprägter Aromenvielfalt

Schon im 13. Jahrhundert bauten die Mönche des Klosters Salem an dem Ort, wo heute die berühmte Wallfahrtskirche Birnau steht, Wein an. Kaum zu glauben, dass eine der wichtigsten Weinbergslagen am Bodensee erst 1965 wieder neu bestockt wurde. Bis dahin wurden die heutigen Rebflächen über Jahrzehnte als Weiden und Obstwiesen genutzt. Die Wiederbestockung war ein historisch und qualitativ wichtiger Rückgriff auf die frühe Qualitätsoffensive des Markgrafen Wilhelm, der fast genau 130 Jahre zuvor, im Markgräflich Badischen Rebgut an der Birnau seinen berühmten '1834er' ernten ließ, einen der besten Seeweine des 19. Jahrhunderts. Vor acht Jahren wurde damit begonnen, einen Teil der markgräflichen Rebflächen rund um die Wallfahrtskirche biologisch zu bewirtschaften. Die Fläche beläuft sich inzwischen auf sieben Hektar. Seit 2015 sind diese sieben Hektar Reben biozertifiziert und werden mit Bezug auf den Qualitätsweinbau im 19. Jahrhundert unter dem Namen Markgräflich Badisches Rebgut erzeugt und vermarktet.

Auf 420 m über dem Meeresspiegel gehören die Weinberge rund um die berühmte Klosterkirche Birnau mit zu den höchsten Weinbergslagen in Deutschland. Ein optimaler Standort für die Erzeugung biologischer Weine. Das besondere Klima mit den trocknenden Winden und den reflektierenden Sonnenstrahlen des Bodensees lässt die Trauben gesund ausreifen und Aromenvielfalt entwickeln.

Fragen? Direkt in Kontakt treten:

Rufen Sie uns an: 0800 / 880 8000
Oder E-Mail schreiben: shop@suedkurier.de
Was macht`s besonders?
  • Veganer Wein
  • Winzer vom Bodensee
  • Sonnenverwöhnte Trauben